© Mechthild Barth

Mechthild Barth

  • System Avid Mediacomposer
  • Muttersprache Deutsch
  • Sprachen Spanisch, Englisch
  • Geboren 1971
  • Nationalität Deutschland
  • Steuerlicher Wohnsitz Köln
  • Zweiter Wohnsitz Berlin
© CALAfilm
Filmstill
© Neue Bioskop Film
Samia © Neue Bioskop Film GmbH
© Koberstein Film
© NORDPOLARIS
© fruitmarket
© Koberstein Film
© Taskovski Films

Ausbildung

2004

Diplom Kunsthochschule für Medien Köln

2002 – 2003

Internationale Filmschule Kuba

1998

Staatsexamen Kunst, Hispanistik, Germanistik

Jurymitglied und Lehrtätigkeit

2020

Jury – Deutscher Kamerapreis

2019

Jury – Nonfiktionale

seit 2007

freiberuflich tätig als Dozentin und mit Schnitt- u. Dramaturgiebetreuung

 

 

 

Auszeichnungen

2023

Para – Wir sind King ( 2. Staffel) | 6 teilige Spielfilmserie | Warner TV, TNT Serie

  • Nominierung ‚Bester Filmschnitt‘ – DAfFNE 2023

2023

Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen | Kino-Dokumentarfilm

  • Nominierung Bester Schnitt – Deutscher Filmpreis
  • Nominierung Beste Montage auf dem Festival Edimotion
  • Nominierung Bester Schnitt ‚Fiktion‘ – Österreichischer Filmpreis
  • Nominierung Bester Schnitt – Deutscher Kamerapreis

Film und Fernsehen

2023 – 2024

Samia | Kino-Spielfilm
Feinschnitt: Mechthild Barth | Regie: Yasemin Samdereli
Produktion: Neue Bioskop Film GmbH, Indyca, Bim Produzione, S2R Film, Tarantula Belgique, RAI Cinema
Weltpremiere: Tribeca Filmfestival 2024

2023

Para – Wir sind King ( 2. Staffel) | 6 teilige Spielfilmserie | Warner TV, TNT Serie
Co-Montage mit Lars Jordan | Regie: Özgür Yilderim
Produktion:W&B Television
Auszeichnungen:
Nominierung ‚Bester Filmschnitt‘ – DAfFNE 2023

2022

Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Claudia Müller | Produktion: CALAfilm, Plan C
FIPRESCI Internationaler Kritikerpreis
Auszeichnungen:
Nominierung Deutscher Filmpreis – Schnitt
Nominierung Beste Montage auf dem Festival Edimotion
Nominierung Bester Schnitt ‚Fiktion‘ – Österreichischer Filmpreis
Nominierung Bester Schnitt – Deutscher Kamerapreis
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Melanie Lischker | Produktion: Koberstein Film
Auszeichnungen:
SEVIFF Award Best Editing & Best Feature Documentary

2021

Da kommt noch was (Monday um Zehn) | Kino-Spielfilm
Regie: Mareille Lischker | Produktion: Koberstein Film
Auszeichnungen:
FIPRESCI Internationaler Kritikerpreis

Bilder (m)einer Mutter | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Melanie Lischker | Produktion: Koberstein Film
Auszeichnungen:
SEVIFF Award Best Editing & Best Feature Documentary

2020

Barfuss durch Australien | TV-Spielfilm
Regie: Yasemin Samdereli | Produktion: Schiwago Film GmbH

2019

Weil Du nur eimal lebst – Die Toten Hosen auf Tour | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Cordula Kablitz-Post, Paul Dugdale | Produktion: Avanti Media Fiction GmbH
Premiere Berlinale 2020,
Auszeichnungen:
Nominierung Deutscher Dokumentarfilmpreis 2020

2018

Die Nacht der Nächte | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Yasemin Samdereli | Produktion: fruitmarket
Auszeichnungen:
Bayerischer Filmpreis,

Premiere HotDocs Toronto
Was kostet die Welt | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Bettina Borgfeld | Produktion: Filmtank
Auszeichnungen:
dok buster,

Publikumliebling dok Leipzig 2018

2017 – 2018

You are Wanted (1. und 2. Staffel) | 6 teilige Spielfilmserie | Prime Video – Amazon
Co-Editorin | Regie: Matthias Schweighöfer
Produktion: Pantaleon Films GmbH, Warner Bros. Entertainment GmbH
Auszeichnungen:
Romyverleihung Preis der Jury­
Mamacita | Kino-Dokumentarfilm (UK / D)
Regie: José Pablo Estrada Torrescano | Produktion: Taskovski Films, Fruitmarket GmbH

2016

Dinky Sinky | Kino-Spielfilm
Regie: Mareille Klein | Produktion: NORDPOLARIS, HFF München, PSSST! Film GmbH
Premiere Filmfest München,
Auszeichnungen:
FIPRESCI Internationaler Kritikerpreis

2015

Die Gewählten – Vier Jahre im Bundestag | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Nancy Brandt | Produktion: if… Productions, BR Bayerischer Rundfunk, HFF München
Premiere Filmfest München,
Auszeichnungen:
Bayerischer Kulturpreis

2014

Ruanda: Unforgiven | Dokumentarfilm
Regie: Lukas Augustin | Produktion: augustinpictures
Auszeichnungen:
CNN Award,

Deutscher Dok.filmpreis,
HumanRights Award_Al Jazeera International

2011

The Real American – Joe McCarthy | Dokudrama
Regie: Lutz Hachmeister | Produktion: HMR Produktion

2010

Auf Teufel komm raus | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Mareille Klein | Produktion: Kokon Film, Klein & Kreuzer GbR
Premiere HotDocs Toronto,
Auszeichnungen:
Münchner Starterpreis,

Nominierung Grimme-Preis

2008

Nobody´s Perfect | Kino-Dokumentarfilm
Regie: Niko von Glasow | Produktion: Palladio Film
Auszeichnungen:
Deutscher Filmpreis,

Lobende Erwähnung des film+ Montagekunst-Festivals

2007

Der Gotteskrieger und seine Frau | Dokumentarfilm | WDR
Regie: Gert Monheim | Produktion: Telekult Film- und Medienproduktion, WDR
Auszeichnungen:
Deutscher Fernsehpreis 2007

Showreel

Bilder (m)einer Mutter - Kino-Dokumentarfilm - Regie: Melanie Lischker
Die Nacht der Nächte - Kino-Dokumentarfilm - Regie: Yasemin Samdereli
Ruanda: Unforgiven - Dokumentarfilm - Regie: Lukas Augustin
The Real American - Joe McCarthy - Dokudrama - Regie: Lutz Hachmeister

Neuigkeiten

MECHTHILD BARTH - EDITORIN - PREMIERE

Der Kino-Spielfilm ‚Samia‘, von unserer Editorin Mechthild Barth geschnitten, feiert auf dem Tribeca Filmfestival seine Weltpremiere am 9. Juni

Samia | Kino-Spielfilm
Feinschnitt: Mechthild Barth | Regie: Yasemin Samdereli
Produktion: Neue Bioskop Film GmbH, Indyca, Bim Produzione, S2R Film, Tarantula Belgique, RAI Cinema

Samia © Neue Bioskop Film GmbH

MECHTBILD BARTH - EDITORIN - NOMINIERUNG

Unsere Editorin Mechthild Barth ist mit der zweiten Staffel von ‚Para – Wir sind King‘ für den DAfFNE 2023 in der Kategorie bester Filmschnitt nominiert

Para – Wir sind King -Staffel 2 | 6 teilige Spielfilmserie
Warner TV, TNT Serie
Co-Montage mit Lars Jordan | Regie: Özgür Yilderim
Produktion: W&B Television

MECHTBILD BARTH - EDITORIN - NOMINIERUNG BESTE MONTAGE

Unsere Editorin Mechthild Barth ist mit dem Kinodokumentarfilm ‚Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen‘ nominiert für die beste Montage auf dem Festival Edimotion

Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen | Kinodokumentarfilm
Regie: Claudia Müller | Produktion: Cala Filmproduktion GmbH, Plan C Filmproduktion, Bayerischer Rundfunk, Arte
Vertrieb: Farbfilm Verleih GmbHmecht