Karoline Bär

Vita: herunterladen

Geboren .. 1984
Größe .. 172 cm
Haare .. braun
Augen .. blaugrau
Nationalität .. Deutschland
Sprachen .. Deutsch (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (fließend)
Dialekte .. Schwäbisch, Badisch
Fähigkeiten .. Fechten, Akrobatik, Bühnentanz (prof.)
Gesang .. Chanson, Bühnengesang
Stimmlage .. Mezzosopran
Instrumente .. Klavier, Saxophon (Grundkenntnisse)
Wohnmöglichkeiten .. Hamburg, Berlin, München, Zürich, Wien, Paris
Führerschein .. B

Vita Karoline Bär ..

Ausbildung ..

2006-2010
Max Reinhardt Seminar Wien

Szenisches Rollenstudium bei Roland Koch, Susanne Granzer, Klaus Maria Brandauer
Rollengestaltung bei Michaela Rosen, István Szabó

 


Auszeichnungen ..

2018
AUSZEICHNUNG DFK NEW WAVE
| Best Supporting Actress  in  'Die Reste meines Lebens'  (Regie: Jens Wischnewski)

2017
38. Filmfestival Max Ophüls Preis - Wettbewerb Spielfilm -

"Die Reste meines Lebens"| NR | Regie: Jens Wischnewski

2011    
Würdigungspreis
für ausgezeichnete Leistungen Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien

2012
"Look out" Theater der Zeit, Februarausgabe

 


Film und Fernsehen ..

2018
Praxis mit Meerblick - UNTER CAMPERN
| Fernsehfilm aus Reihe | ARD/Degeto | Rolle: Headhunterin (NR) | Regie: Jan Ruzicka | Produktion: Real Film Berlin | Casting: Gitta Uhlig Casting
Einmal Sohn, immer Sohn | Fernsehfilm | ARD | Rolle: Emma (NR) | Regie: Thomas Jauch | Produktion: C-Films Deutschland | Casting: Gitta Uhlig Casting

2017

25 km/h | Kinofilm | Rolle: Polizistin (NR) | Regie: Markus Goller | Produktion: Sunny Side Up |  Casting: Nina Haun
SOKO Leipzig
| Reihe | ZDF | Episodenrolle: Emma Horn | Regie: Herwig Fischer | Produktion: UFA Fiction
Die Kanzlei
| Serie | ARD | Rolle: TANJA (Episodenrolle) | Regie: Maris Pfeiffer | Produktion: Letterbox-Filmproduktion  | Casting: Gitta Uhlig Casting
Der Reichstag | ARTE / NDR / RBB | Dokudrama | Rolle: Kaiserin Auguste Victoria | Regie: Christoph Weinert | Produktion: C-Films (Deutschland)
Rotkäppchen | Kurzfilm | Rolle: Anna | Regie: Lynn Baur | Produktion: Hamburg Media School

2016
Tatort Köln - Wacht am am Rhein
| Reihe | ARD | Rolle: "Tabea Fromm“ | Regie: Sebastian Ko | Produktion: Bavaria Fernsehproduktion | Casting: Gitta Uhlig Casting
Alarm für Cobra 11
, Folge „Die Chefin“ | Serie | RTL | Rolle: Klara Schuster (Episodenrolle) | Regie: Franco Tozza | Produktion: action concept Film- und Stuntproduktion | Casting: Anja Dihrberg

2015
Großstadtrevier
- Folge: "Rabenmutter“ | Serie | ARD/NDR | Episodenhauptrolle | Regie: Till Franzen | Produktion: Letterbox Filmproduktion GmbH | Casting: MARION HAACK CASTING  
DORA HELDT – Wind aus West mit starken Böen“
(Arbeitstitel) | ZDF-Film | Rolle: „Frau Undine“ (NR) | Regie: DIRK REGLER | Produktion: TV60 Filmproduktion | Casting: Lore Blössl
Das Gegenteil von Orange
(AT) | Kurzfilm | Rolle: „Lucie“ Hauptrolle | Regie: Christopher Kaufmann | Produktion: HAMBURG MEDIA SCHOOL
Die Reste meines Lebens
| Kinospielfilm | Rolle: "JELLA" (Hauptrolle) | Regie: Jens Wischnewski | Produktion: Kurhaus Production | Verleih: Camino Filmverleih | Redaktion:  SWR und ARTE | Gefördert durch: MFG Filmförderung, der FFA und dem DFFF | Casting: Marion Haack | Wettbewerb Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2017
Hans im Glück
| Fernsehfilm aus der Reihe „6 auf einen Streich" | ARD | Rolle: Wirtin (NR) | Regie: Christian Theede | Produktion: Zieglerfilm Köln | Produzent: Thorsten Flassnöcker | Casting: Marc Schötteldreier Casting
DIE LETZTE REISE
| Fernsehfilm | ARD/DEGETO | Rolle: "Chiara" (NR) | Regie: Florian Baxmeyer | Produktion: Aspekt Telefilm | Casting: Gitta Uhlig

2013
14
| Kurzfilm | NR | Regie: Michael Philipp
Charlie/Trinken oder ausziehen
| mittellanger Spielfilm | Regie: Christine Lang
Her Name was Charlie
(AT) | Kurzfilm | NR | Regie: Nico Gühlstorf | True Pic Vision Produktion
Die Katze kam zurück
| Kurzfilm | Hauptrolle | Regie: Katja Lehmann
Eden
(AT) | Serie (Pilot) | Rolle: Carla (Episodenrolle) | Regie: Thomas Krauslach | Produktion: Steffen Krüger

2006-2012 
   
Kamera – Bewerbungsfilme und Hauptrollen in div. Hochschulfilmen, unter anderem:
Weltretten 4- | Kurzfilm | Regie: Johannes Stahler
Do not touch, please | Kurzfilm | Regie: Susanne Wagner
Dreharbeiten mit István Szabó (MRS) und Michaela Rosen

 


Theater ..

Engagements:
ab 2014 Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010-2012 E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg

2010 Gastvertrag Burgtheater Wien

2017-2018
Trilliarden. Die Angst vor dem Verlorengehn - Uraufführung | Regie: Ingrid Lausund | Deutsches Schauspielhaus Hamburg

2016-2017
Pension zur Wandernden Nase
nach Motiven von Nikolaj Gogol | Regie: Victor Bodo | Deutsches Schauspielhaus Hamburg

2015
Die Kassette
von Carl Sternheim | Regie und Bühne: Herbert Fritsch | Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Die Physiker
von Friedrich Dürrenmatt | Regie: Sebastian Kreyer | Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Ich, das Ungeziefer nach Franz Kafkas Erzählung »Die Verwandlung«
| Regie: Victor Bodó | Deutsches Schauspielhaus Hamburg

2014/2015
Die Neger
von Genet | Regie: Johan Simons | Koproduktion Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Kammerspiele München und Wiener Festwochen
Schule der Frauen von Molière | Regie: Herbert Fritsch | Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Wassa Schelesnowa  | Rolle: Natalja | Regie: Dieter Giesing | Deutsches Schauspielhaus

2013
Zum Teilen geboren
| Performance mit G. Scharnitzky | 30 Tage Kunst 2013 | Orangelab, Berlin

2012
Im Himmel hinterlegt
von R. Lewandowski | Rolle: Marie / Schwester Oda | Regie: Gerhard Fehn | Calderón- Spiele
Heinz Erhardt – Sein Leben für den Humor | Rolle: Gilda Erhardt / Diverse | Autor und Regie: R. Lewandowski | Kooperation Landestheater Schwaben
Die Orestie von  Aischylos | Rolle: Kassandra/ Athene | Regie: P.Bernhard | E.T.A. Hoffmann Theater

2011
Aladdin und die Wunderlampe
nach Schehezeran | Rolle: Prinzessin Badruldbudur | Regie: D. Rüger | E.T.A. Hoffmann Theater
The Killer in me is the Killer in you my love von Beyeler | Rolle: Hanna | Regie:  A. Asper | E.T.A Hoffmann Theater
Der Glöckner von Notre Dame von Victor Hugo | Rolle: Esmeralda | Regie: H. Gohde | Calderón- Spiele
Öl von Lukas Bärfuss | Rolle: Elsa | Regie: A. Asper | E.T.A Hoffmann Theater
Amadeus von Peter Shaffer | Rolle: Constanze Weber | Regie: P. Bernhard | E.T.A Hoffmann Theater
Mein Freund Harvey von Mary Chase | Rolle: Gentle | Regie: P. Weckwert | E.T.A. Hoffmann Theater

2010
Dschungelbuch
von Rudyard Kipling | Rolle: Aruntha/ Akela/ Bandar-Log | Regie: D. Rüger | E.T.A Hoffmann Theater
Bash von Neil Labute | Rolle: Frau | Regie: J.Bitterich | E.T.A Hoffmann Theater | Bayerische Theatertage 2011 | Preis der Jugendjury für die beste Produktion
Fun von J.Bosley | Rolle: Bonnie | Regie: J.Bitterich | E.T.A Hoffmann Theater
Kaspar Häuser Meer von F.Zeller | Rolle: Anika | Regie: A.Asper | E.T.A. Hoffmann Theater
Helena von Euripides | Rolle: Chormädchen | Regie: L.Bondy | Wiener Festwochen, Burgtheater
Man muss dankbar sein | Theater in der Josefstadt, Wien | Schauspielschultreffen in Leipzig | Ensemblepreis

2009
Hamletmaschine
von  H. Müller | Rolle: Diverse | Regie: S. Hölbling | MRS
Man muss dankbar sein von V. Schmidt | Rolle: Hanni | Regie: J. Junod | ZORN!- Festival, MRS
Next please,  Musikalisches Rollenstudium | Rolle. Diverse | Regie: K. Kunz | MRS
Dantons Tod | Setkani Festival, Brno

2008
Dantons Tod
von G. Büchner | Rolle: Marion | Regie: J.Junod | WUK Wien
Close up - Ein Lied von Liebe | Rolle: Sprecherin | Regie: K. Tsakalidis | Kulturzentrum Konstanz | nominiert für den Stuttgarter Theaterpreis 08

2007    
Schwimmen wie Hunde
von R.Finger | Rolle: Ingrid | Regie: C. Mattner | Brick 5, Wien

 


Sprechertätigkeit ..

2017
Studio Hamburg | Projekt "Si j etias un homme" | Kino | Synchronstimme von Audrey Dana
FFS | Projekt "My Cousin Rachel" | Kino | Synchronstimme von Holliday Grainger
Studio Hamburg | Projekt "Nella thPrincess Knight" | Synchronsprercherin
Studio Hamburg | Projekt "Falco" | Synchronsprercherin
Radio Bremen Feature/Niederdeutsches Hörspiel | Projekt "Kreisliga" | Sprecherin
Toneworx | Projekt: "Mass Effect: Andromeda" | Sprecherin

2016
Studio Hamburg | Projekt: The Tunnel | Synchronstimme von Laura de Boer
NDR Info /Das Feature | „Humanimalisches Utopia“ | Regie: Giuseppe Maio
Deutschlandradio, Hörspiel | „Freiheit - ein Drahtseilakt“ | Regie: Daniela Kletzke
Studio Hamburg | Projekt: Triptank | Synchronsprecherin
Studio Hamburg/Netflix | Projekt: Chief's Table2 | Synchronsprecherin

2015
NDR Info, Hörspiel | „Who the fuck is Kafka“ | Regie: Andrea Getto
NDR Info/Das Feature | „Maria wird reisen - vom Anspruch auf Staatsangehörigkeit" | Regie: Nikolai von Koslowski
Studio Hamburg/NDR | Projekt: Zeitfälscherin | Synchronsprecherin
Deutschlandradio/NDR, Hörspiel | „Der Allesforscher“ | Regie: Leonhard Koppelmann
Studio Hamburg | Projekt: Modus/Nadcon | Synchronsprecherin

2014
Deutschlandradio/NDR, Hörspiel | „Manche Frauen" nach einer  Erzählung von Alice Munro | Regie: Jean-Claude Kuner

2014
Manche Frauen
nach einer Erzählung von Alice Munro | Hörspiel  | Rolle:  Roxanne | Regie: Jean-Claude Kuner | NDR

2013

Sprecherin für Luxs - Film Animation Foto- Projekt Social Media, Bern

Sprecherin für Dokumentation Hildegard von Bingen, Halifax, Canada
Hörspiel „24 Stunden im Leben einer empfindsamen Frau“
Diverse Hörspiel MRS

 


Weiterbildungen ..

2013
Montmartre Stipendium in Paris
the power of slow acting | Gabrielle Scharnitzky